Buchbinder und Weiterverarbeiter

Damit ein Fehler nicht zur Katastrophe wird.
Für Experten auf diesem Gebiet nichts Neues: Bindearbeiten und Lohnverarbeitungstätigkeiten erfordern neben teurem Maschineneinsatz fast immer auch ein spezielles Know-how und große Erfahrung. Und zwar nicht nur beim Einsatz der Technik, sondern auch wenn es um das Verhalten von Papier, Farbe und Leim oder die Konfektionierung von Aussendungen und Mailings geht.

Das gilt vor allem dann, wenn zusätzlich angelieferte Artikel wie DVDs oder Werbegeschenke mit versandt werden müssen. Dabei arbeiten Buchbinder und Weiterverarbeiter oft mit kostbaren Fremdwerten, die einen besonders geschickten und sorgsamen Umgang verlangen.

Aber ganz gleich, um welche Anforderung es sich dreht – selbst das perfekteste Unternehmen ist vor einem kleinen Fehler nicht sicher. Schon aus kleinsten Mängeln beim Binden, geringfügig beschädigten Beisortimenten oder Vermögensfolgeschäden resultieren oft Kosten, die für manchen Betrieb schnell zur finanziellen Katastrophe werden.

Gut, wenn man sich in so einem Fall auf einen Rahmenvertrag verlassen kann, den die Medien-Versicherung zusammen mit namhaften Produktgebern für interessierte Kunden ausgearbeitet hat

Die beste Vorsorge - eine Police der Medien-Versicherung speziell für Buchbinder und Weiterverarbeiter.
Die beste Vorsorge gegen Katastrophen im wichtigsten Bereich des Unternehmens ist deshalb eine Police der Medien-Versicherung speziell für Buchbinder und Weiterverarbeiter.